fbpx

Terms & Conditions

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Gegenstand

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Cheok und Bui GbR
Brunnenstr. 64 13355 Berlin (im Folgenden Ybento, uns oder wir), regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen Ybento und seinen Endkunden. Ybento betreibt eine Online-Bestellplattform (Plattform) für die Abholung von Speisen und Getränken. Ybento bietet unter www.ybento.de die dargestellten Services seinen Endkunden an und möchte mit diesen AGB eine reibungslose Leistungserbringung sicherstellen und eine hohe Kundenzufriedenheit erreichen.

Für Fragen im Zusammenhang mit diesen AGB stehen wir gerne jederzeit unter happiness@ybento.de zur Verfügung.

Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten zwischen Ybento und den Endkunden und regeln die Geschäftsbeziehung unabhängig von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Endkunden, welche insofern keine Anwendung finden. Die AGB regeln insbesondere die mit den Services verbundenen und erforderlichen Rechte und Pflichten.

Die AGB gelten für die Nutzung, der von Ybento bereitgestellten Plattformen, durch den Endkunden, die hierdurch eingegangenen vertraglichen Beziehungen und für darüber vermittelte Verträge zwischen Restaurants und Endkunden.

Nur natürliche Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, sowie juristische Personen, wie z.B. Unternehmen, können die Plattformen nutzen und einen Vertrag mit Ybento abschließen.

Der Vertragsschluss über die Warenbestellung kommt dabei ausschließlich zwischen den Restaurants und den Endkunden zustande. Die Erfüllung der Vertragspflichten aus den Bestellaufträgen obliegt daher einzig den Restaurants.

Leistungsbeschreibung

Ybento stellt die Plattform mit allen damit verbundenen Möglichkeiten zum Vermitteln von Warenverträgen an Endkunden zur Verfügung. Der Restaurantpartner übernimmt die Anfertigung, Bereitstellung und das Übergeben der Waren, in seinen Geschäftsräumen an den Endkunden. Für alle weiteren angebotenen Leistungen können zusätzliche Vereinbarungen zwischen den Parteien getroffen werden.

Auf seiner Plattform veröffentlicht Ybento den Restaurantpartner mit seinem Angebot und stellt es so den Endkunden von Ybento zur Verfügung.

Ybento übernimmt keine Verantwortung für den vom Restaurantpartner eingestellten Inhalt. Dieser Inhalt gibt nicht die Meinung vom Ybento wieder. Mit der Veröffentlichung der Inhalte macht sich Ybento diese auch nicht zu Eigen.

Vertragsschluss mit Ybento

Mit der abgeschlossenen Registrierung zum Service von Ybento kommt der Vertrag zwischen dem Endkunden und Ybento zustande. Der Registrierungsprozess ist mit der Bestätigung beendet und der Vertrag geschlossen.

Alle wesentlichen Inhalte und Bedingungen des Vertragsschlusses und der sich daraus ergebenden Ybento-Mitgliedschaft ergeben sich aus der Leistungsbeschreibung auf der Webseite (Ybento.de).

Die Mitgliedschaft erfordert eine Zahlung, bevor Sie die damit verbundenen Leistungen in Anspruch nehmen können („kostenpflichtige Abonnements“). Ybento kann zudem spezielle Aktionen, Mitgliedschaften oder Services anbieten, wie etwa Angebote von Drittprodukten und –services.

Ybento kann die Mitgliedschaft probeweise für einen bestimmten Zeitraum kostenlos oder zu einem reduzierten Preis anbieten („Probemitgliedschaftt“). Einzelheiten ergeben sich aus der entsprechenden Leistungsbeschreibung auf der Webseite.

Auch bei Abschluss einer Probemitgliedschaft ist die Angabe der Zahlungsdaten des Endkunden erforderlich, um die Probemitgliedschaft zu beginnen. Durch Angabe der Zahlungsdaten des Endkunden stimmt der Endkunde zu, dass Ybento die daran anschließende kostenpflichtige Mitgliedschaft ab dem ersten Tag nach Ablauf der Probemitgliedschaft automatisch monatlich in Rechnung stellen darf. Sofern der Endkunde nicht in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft übergehen möchte, muss er vor Ablauf der Probemitgliedschaft kündigen.

Bestellabwicklung / Vertragsschluss mit dem Restaurantpartner

Ybento übernimmt die Bestellabwicklung mit dem Endkunden gegenüber dem Restaurantpartner.

Der Endkunde kann Bestellungen zu den auf Ybento angegebenen Öffnungs- bzw. Küchenzeiten der Restaurantpartner aufgeben. Der Endkunde hat nach seiner Bestellung, die Waren selbständig beim Restaurantpartner abzuholen. Ybento und der Restaurantpartner bieten gegenüber dem Endkunden nur die Möglichkeit der Selbstabholung der Waren an.

Der Restaurantpartner ist verpflichtet nach Fertigstellung der Ware diese zur Selbstabholung durch den Endkunden bereitzustellen. Der Endkunde ist verpflichtet, die Ware an dem gewählten Restaurant und zum zuvor vom Endkunden übermittelten Abholungszeitpunkt entgegen zu nehmen.

Ab Zeitpunkt der Übergabe (Gefahrübergang) trägt der Endkunde die Gefahr des zufälligen Untergangs der Waren und Verschlechterung. Verschlechterungen, die auf eine verspätete Abholung zurück zu führen sind, stellen keinen Mangel der Waren dar. Es besteht in diesem Fall kein Anspruch des Endkunden auf erneute Zubereitung.

Dem Endkunden obliegt es, die Ware zu prüfen und bei Mangelfreiheit die Ware abzunehmen. Etwaige Mängel sind unverzüglich und vor Verlassen des Restaurants dem Restaurant gegenüber anzuzeigen.

Dem Endkunden stehen die gesetzlichen Rücktrittsrechte zu. Insbesondere in Fällen, in denen es zu erheblichen Schlechtleistungen oder Verzögerungen durch den Restaurantpartner kommt, steht dem Endkunden ein Rücktrittsrecht zu. Der Endkunde kann von diesem Recht jedoch nicht Gebrauch machen, sofern die Verzögerung weniger als 60 Minuten beträgt.

Alle Leistungsbeschreibungen und Offerten von Ybento auf der Plattform stellen lediglich unverbindliche Aufforderungen zur Abgabe von Angeboten durch den Endkunden dar. Erst die abgeschlossene Bestellung des Endkunden auf der Plattform soll als ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages gelten, welches von der Annahme durch Ybento abhängt.

Ybento ermöglicht es den auf den Plattformen registrierten Restaurants ihre Waren online zu einem von Ybento bestimmten Preis anzubieten. Der Restaurantpartner ist für den Inhalt und die Gestaltung der Lebensmittelangebote, wie auch für die ordnungsgemäße Beschaffenheit der bestellten Waren, allein verantwortlich. Ybento macht sich diese mit der Veröffentlichung der Inhalte nicht zu Eigen.

Widerrufsrecht

Dem Endkunden steht das gesetzliche Verbraucherwiderrufsrecht zu. Der Endkunde kann gegenüber Ybento nicht widerrufen, soweit es sich um die Abholung von Waren handelt, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde (§ 312g Abs. 2 Nr.2 BGB). Das Widerrufsrecht ist ebenfalls ausgeschlossen für Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (§ 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB) und versiegelte Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (§ 312g Abs. 2 Nr. 3 BGB).

Für den Teil der Bestellung, der nicht unter die oben genannten Ausschlusstatbestände fällt, steht dem Endkunden, der Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist, ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Ybento nimmt die Widerrufserklärung des Endkunden für das Restaurant als Vertreter in Empfang.

Weiteres zum Widerruf, dessen Folgen und ein Widerrufsformular befindet sich am Ende dieser AGB.

Pflichten des Endkunden/ Abgabe der Bestellung

Für die ordnungsgemäße Abwicklung der Bestellung hat der Endkunde die erforderlichen Angaben, wie Abholort, Zahlungsdaten, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, wahrheitsgemäß und vollständig zu machen.

Ybento übernimmt keine Verantwortung für Bestellungen, die aufgrund von falschen oder fehlenden Angaben des Endkunden nicht übergeben werden können. Der Endkunde gewährleistet, dass die Angaben, Daten und eventuelle Änderungen hieran zum Zeitpunkt einer jeden Bestellung aktuell und richtig sind. Der Endkunde haftet für sämtliche, auch missbräuchliche, Bestellungen, die unter Verwendung seiner Registrierung vorgenommen werden, sofern er sie zu vertreten hat.

Alle angegebenen Preise verstehen sich in Euro und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise.

Die Annahme des Angebots zum Abschluss eines Vertrages durch Ybento erfolgt durch die Übersendung einer Bestellbestätigung in Textform, an die bei der Bestellung angegebene Emailadresse des Endkunden, wodurch der Vertrag zwischen dem Restaurantpartner und dem Endkunden, zustande kommt.

Ybento nimmt dabei mit Übersendung der Bestellbestätigung das darauf gerichtete Angebot des Endkunden auf Abschluss eines Vertrages, für und im Namen des Restaurantpartners an und übermittelt die Bestellung mit allen für die entsprechende Durchführung erforderlichen Informationen an das Restaurant.

Zahlungsabwicklung

Der Endkunde wählt im Bestellprozess die gewünschte Zahlmethode für die Bestellung auf der Übersichtsseite. Dabei kann der Endkunde zwischen den aktuell angebotenen Zahlungsmethoden entscheiden, dies sind derzeit die Zahlung über Paypal und die über den Zahlungsdienstleister Stripe angebotenen Zahlungsmethoden. Bei unseren Zahlungsdienstleistern werden in diesem Fall auch die Kartendaten für eine künftige Bestellung hinterlegt und gespeichert, sofern der Endkunde sich zu einer Hinterlegung sein Einverständnis erklärt. Weitere Einzelheiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die eingesetzten Zahlungsdienstleister können der Datenschutzerklärung entnommen werden.

Ybento behält sich vor, weitere Zahlungsmethoden anzubieten oder Zahlungsmethoden nicht mehr zur Verfügung zu stellen. Die Zahlungsweise wird verbindlich beim Bestellvorgang durch den Endkunden ausgewählt.

Der Endkunde ist verpflichtet, eine ausreichende Deckung auf dem betreffenden Konto zu gewährleisten bzw. Bezahlungen mit der Kreditkarte nur innerhalb des jeweils zugelassenen Verfügungsrahmens zu tätigen.

Vergütung gegenüber Ybento

Für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft ist monatlich im Voraus oder in einer anderen Periode, die Ybento dem Endkunden vor Erwerb der Mitgliedschaft mitteilt, eine Gebühr vom Endkunden an Ybento zu zahlen.

Verfügbarkeit der Leistung von Ybento

Es ist das Ziel von Ybento eine absolut sichere und jederzeit verfügbare Leistung seinen Kunden anzubieten. Eine 100% verfügbare Leistung kann jedoch selbst bei größtmöglicher Sorgfalt nicht gewährleistet werden.

Insbesondere Ausfälle aufgrund höherer Gewalt, Stromausfällen, Wartungen der Systeme und Beeinträchtigungen in der Sphäre der an der Leistungserbringung beteiligten Parteien, können zu Beeinträchtigungen der Verfügbarkeiten führen. Ybento wird alles in seiner Macht stehende unternehmen und Vorsorge treffen, eine nahezu ununterbrochene Verfügbarkeit zu erreichen.

Auch die vom Kunden genutzte Hard- und Software und technische Infrastruktur kann Einfluss auf Ybento‘s Leistungen haben. Soweit derartige Umstände Einfluss auf die Verfügbarkeit oder Funktionalität der von Ybento erbrachten Leistung hat, hat dies keine Auswirkung auf die Vertragsgemäßheit der erbrachten Leistungen. Bei einem Nutzungsausfall besteht seitens des Kunden kein Anspruch auf Schaden- oder Aufwendungsersatz.

Ybento ist bestrebt, die angebotenen Leistungen (Bereitstellung der Plattform) allen Endkunden 24 Stunden an 5 Werktagen pro Woche zur Verfügung zu stellen. Davon auszunehmen sind vorübergehende Betriebsunterbrechungen aufgrund der üblichen Wartungsarbeiten, systemimmanenten Störungen des Internets bei fremden Providern oder bei fremden Netzbetreibern, sowie im Falle höherer Gewalt. Der Endkunde hat daher keinen Anspruch auf eine jederzeitige, ununterbrochene Bereitstellung der angebotenen Leistungen. Ausfälle aufgrund von Wartungsarbeiten werden jedoch auf ein mögliches Minimum reduziert.

Haftung von Ybento

Ybento übernimmt keine Haftung, weder für den Restaurantpartner, noch für den Endkunden hinsichtlich der Durchführung des vermittelten Vertrags über die Waren. Ybento übernimmt keinerlei Gewähr für die Quantität, Qualität oder sonstige Eigenschaften der Leistungen der auf der Plattform registrierten Restaurantpartners.

Zudem übernimmt Ybento keine Gewährleistung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der auf den Angebotsseiten des Restaurantpartners enthaltenen Daten.

Ybento haftet für Schäden unbeschränkt bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, welche aufgrund einer Verletzung einer Pflicht von Ybento beruhen. Weiterhin haftet Ybento bei einer schuldhaften Verursachung von Schäden an Leben, Leid oder Gesundheit aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen.

Im Übrigen ergibt sich eine Haftung von Ybento nur nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sog. Kardinalpflichten) oder bei arglistigem Verschweigen eines Mangels. Der Schadensersatzanspruch für die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht zugleich ein anderer der zuvor aufgeführten Fälle gegeben ist.

Soweit eine Haftung für Ybento ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Gesellschafter, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen. 

Ybento vermittelt lediglich zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer und ist nicht Beteiligter des vermittelten Auftragsverhältnisses. Die Abwicklung des Auftragsverhältnisses einschließlich etwaiger Auseinandersetzungen z.B. hinsichtlich der Qualität der erbrachten Leistung bzw. hinsichtlich der Erfüllung behaupteter

Ybento stellt die Online-Plattform in der jeweils vorhandenen Form und Funktion zur Nutzung bereit: Hinsichtlich der Verfügbarkeit des Systems wird keine Garantie abgegeben oder Mindestverfügbarkeit zugesichert. Die Verfügbarkeit des Systems kann aus verschiedenen Gründen ganz oder teilweise eingeschränkt sein. Eine Haftung wegen eingeschränkter Verfügbarkeit des Systems ist gleich aus welchem Rechtsgrund ausgeschlossen.

Ybento haftet nicht für Bestellungen von Endkunden, die unter dem Einsatz von unrechtmäßig erlangten Zahlungs- oder sonstigen Auftragsdaten vorgenommen wurden.

Ybento ist nicht für den Inhalt verlinkter Inhalte auf seiner Plattform verantwortlich und übernimmt keine Haftung oder Gewähr für Richtigkeit verlinkter Seiten.

Haftung und Gewährleistung des Restaurantpartners

Im Vertragsverhältnis zwischen dem Endkunden und den Restaurantpartnern gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

Die Restaurants haften auf Schadensersatz – gleich aus welchem Rechtsgrund – bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einer geringeren als groben Fahrlässigkeit haften die Restaurants jeweils nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (das heißt einer Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Endkunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf [Kardinalpflicht]).

Im Fall der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ist die Haftung der Restaurants jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

Soweit die Haftung der Restaurants ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen der Restaurants.

Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

Vertragslaufzeit und Kündigung – Folgen der Kündigung

Der Vertrag zwischen den Parteien und damit die Mitgliedschaft des Endkunden wird auf unbestimmte Zeit, mit Ausnahme der kostenlosen Probemitgliedschaft, geschlossen.

Das kostenpflichtige Abonnement des Endkunden verlängert sich jeweils um einen Monat am Ende des jeweiligen Monats automatisch, es sei denn, der Endkunde kündigt sein kostenpflichtiges Abonnement vor Ende des jeweils aktuellen Monats.

Die Kündigung wird an dem Tag wirksam, der auf den letzten Tag des aktuellen Monats folgt, und die Mitgliedschaft des Endkunden wird sofort beendet.

Das Vertragsverhältnis zwischen Ybento und dem Endkunden über die Nutzung der Vermittlungsleistungen von Ybento ist für beide Parteien zum Ende des Monats ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. per E-Mail oder online im Mitgliedskonto kündbar).

Pflichten zur Bezahlung gegenüber Restaurants aufgegebener Warenbestellungen werden hiervon nicht berührt.

Ybento, sowie die Restaurantpartner behalten sich das Recht vor, bei entsprechenden Anhaltspunkten (z.B. Betrug) die Bestellung zu jedem Zeitpunkt ohne Angabe von Gründen zu stornieren bzw. nicht anzunehmen.

Datenschutz

Bei der Erbringung unserer Leistungen verarbeiten wir personenbezogene Daten. Dies sind zum einen Daten unserer Kunden, aber auch personenbezogene Daten von Dritten (Kommunikationspartner), welche im Rahmen der Leistungserbringung verarbeitet werden. Ybento hält sich dabei streng an die Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (neu), sowie weiterer relevanter Datenschutzgesetze.

Zur Vertragserfüllung, namentlich der Bestellabwicklung des Kunden, ist einer Weiterleitung bestimmter Daten an den Restaurantpartner erforderlich. Ybento übermittelt diese Daten an den Restaurantpartner bei jeder Bestellung, diese Daten beinhalten den Namen, die E-Mail-Adresse und eine Ordernummer des Kunden. Der Restaurantpartner ist verpflichtet die Abholinformationen.

Weitere ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz und Datensicherheit bei Ybento können unter www.ybento.de/datenschutzerklaerung.de entnommen werden.

Schlussbestimmungen und Änderungen der AGB

Ybento behält sich vor, diese AGB jederzeit zu ändern, soweit dies aus triftigen Gründen, insbesondere aufgrund einer geänderten Rechtslage, technischer Änderungen oder Weiterentwicklungen unserer Services, Regelungslücken in den AGB, Veränderung der Marktsituation oder anderen vergleichbaren Gründen erforderlich ist und den Kunden nicht unangemessen benachteiligt. Änderungen der AGB werden dem Kunden mindestens 4 Wochen vor ihrem Wirksamwerden schriftlich oder per E-Mail mitgeteilt. Die Änderungen werden wirksam, wenn der Kunde nicht innerhalb dieser Frist von vier Wochen schriftlich oder per E-Mail widerspricht und Ybento den Kunden auf diese Rechtsfolge in der Änderungsmitteilung hingewiesen hat.

Gegen Forderungen von Ybento kann nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen die Aufrechnung erklärt oder ein Zurückbehaltungsrecht geltend gemacht werden.

Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen den Kunden und Ybento (Cheok und Bui GbR) gilt deutsches Recht.

Der ausschließliche Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB ist Berlin.

Ybento nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Ybento ist vielmehr daran gelegen, Streitigkeiten mit Endkunden direkt zu lösen. Hierzu kann sich der Endkunde stets an den Kundenservice wenden.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO (EU Nr. 524/2013):

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die hier zu finden ist: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.


Verbraucherwiderrufsrecht

Soweit der Endkunde nicht wirksam auf das Widerrufsrecht verzichtet hat, steht diesem, wenn dieser in Deutschland ansässig ist, ein gesetzliches Widerrufsrecht wie folgt zu:

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Cheok und Bui GbR, Ybento, Brunnenstr. 64, 13355 Berlin, Deutschland, E-Mail: happiness@ybento.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per Email) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Muster-Widerrufsformular

An die Cheok und Bui GbR, Ybento, Brunnenstr. 64, 13355 Berlin, Deutschland

Telefon: +49 151 206 000 86

E-Mail:  happiness@ybento.de:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

     Name des/der Verbraucher(s)

     Anschrift des/der Verbraucher(s)

     Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

     Datum

(*) Unzutreffendes streichen